Home

Enduro

Reisen Zweispurig Lieb-Links
Reisen

Im Osten viel Altes und Neues

Frühjahr 2017: Im Osten viel Altes und Neues

Frühjahr 2017 und eine gefühlte Ewigkeit nach dem Mauerfall wird es Zeit mal wieder Südenwesten und Mitte der alten Republik zu erkunden.

Rumänien

September 2016: Rumänien

Nach 10 Jahren hat es uns mit dem Auto wieder nach Rumänien gezogen, aber diesmal war schon die Anreise über die Ukraine spannend.

Algarve

April 2016: Portugal

Algarve 2016 - Das Ende der Welt ist näher als man denkt

Schottland

September 2015: Schottland

Schottland 2015 - -Go left und Grüße an Queen und König*

Teneriffa

März 2015: Teneriffa

Teneriffa 2015 - Insel des ewigen Herbstes?

Sardinien

September 2014: Sardinien

Sardinien 2014 - Auf den Spuren des Altbergbaus

Harz

Mai 2014: Eine Harzreise

Harz 2014 - Warum in die Ferne schweifen .....

Albanien

September 2013: Albanien

Albanien 2013 - Auf der Suche nach der Schönheit und "Unterwelt" eines unbekannten Landes

Fuerteventura

April 2013: Fuerteventura

Fuerteventura 2013 - Ohne meine Alltours sage ich nichts

Baltikum

September 2012: Baltikum

Baltikum 2012 - Einsam oder Verlassen? Oder: Im Reich des Rasenmähers

Albanien

September 2011: Albanien

Eine Tour uns Land von "R2D2" und der epischen Ausblicke und durch 12 europäische Länder

Mallorca

April 2011: Mallorca

Wir waren dort, wo angeblich schon fast jeder Deutsche mal war.

Pyrenäen und Catalonien

September/ Oktober 2010: Pyrenäen und Catalonien – Fast wie zu Hause (oder „Wo steht das nächste Verbotsschild“)

Unser zweiter Trip in Richtung Pyrenäen und Spanien

Dubai

März 2010: "Do buy" in Dubai?

Dubai - mehr als Wolkenkratzer und künstliche Inseln...

Tunesien

März 2009: Sahara für Rookies? Macht 3 Dinar!

Afrika mit eigenem 4x4 stand schon lange auf unserer Wunschliste und im März 2009 sollte es endlich klappen! Auf nach Tunesien!

Lausitz

April 2008: Ein Trip in die Lausitz

Nachdem wir 2006 den Nordosten Deutschlands erkundet hatten, stand jetzt im Südosten die Lausitz auf der Tagesordnung.

Pyrenäen

Sommer 2007: Zu Gast in den Pyrenäen

Ende August 2007 war "schon wieder" Urlaub und es ging in Richtung Iberischer Halbinsel.

Lanzarote

April 2007: Sonne, Wind und schwarze Steine

Ab Richtung Sonne hieß es im April 2007. Für 10 Tage haben wir Lanzarote unsicher gemacht und mit verschiedenen Offroadern fast jeden Winkel erkundet. Die Insel bietet so einiges mehr als Sonne und Wind.

Brasilianische Impressionen

März 2007: Brasilianische Impressionen

Im März 2007 hatte ich dank meines Arbeitgebers die Chance einen kleinen Einblick in das Leben in Brasilien zu erhalten.

Vorwärts in die Vergangenheit

August 2006: Kleine Fluchten - eine Reise durch Brandenburg und Mecklenburg Vorpommern

Die Reise muss nicht immer weit weg gehen - auch in Deutschland gibt es viele unbekannte Ecken. Im August 2006 haben wir eine Fahrt durch ein Wald- und Seenmeer in Deutschland gemacht und sind dabei ein wenig auf den Spuren von T. Fontane gewandelt. Vom Startpunkt Potsdam ging es südlich bis in den Spreewald. Interessante Ziele in der ehemaligen DDR führten uns weiter tief in den touristisch (noch) etwas im Schatten stehenden Nordosten Mecklenburgs bis in die Touristenzentren an der Ostsee.

Rumänien

Mai 2006: Im Land des Kuckucks

Im Mai 2006 haben wir an einer organisierten Geländewagentour mit www.adventure-offroad.de nach Rumänien teilgenommen. Als internationale Gruppe haben wir die Karpaten durchstreift und neben der vielfältigen Natur solch touristische Highlights wie eine Eishöhle, das Schloss Bran, Schlammvulkane und alte Bergwerksstollen besucht.
Anschließend ging es auf eigene Faust noch ins Wassertal und mit einem Abstecher ins Slowakische Karst zurück nach Deutschland. Insgesamt haben wir in rund 18 Tagen etwa 5400 km zurückgelegt.

Griechenland

September 2005: Berge, Kurven, alte Steine - auf nach Griechenland!

Im Spätsommer 2005 zog es uns nach Griechenland. Der Hinweg führte uns über die Alpen nach Venedig und von dort mit der Fähre nach Patras auf den Peloponnes. Unsere Ziele waren die Antike mit solch klassischen Stätten wie Olympia, Mykene, Delphi und Vergina, die beeindruckende Bergwelt Griechenlands und natürlich das Meer. Auf dem Landweg über Bulgarien, Rumänien, Ungarn, Slovakai, Tschechei ging es zurück nach Deutschland.
In rund 20 Tage haben wir 6000 km heruntergespult und dabei 550l Benzin verfeuert. An 16 verschiedenen Orten haben wir genächtigt, vom Hotel bis hin zum stillgelegten Zeltplatz. Wir haben Kultur und viele alte Steine gesehen, konnten mit dem Vitara und zu Fuß durchs Gelände wandern und haben einen kleinen Einblick in das Leben im nahen und doch weiten Südeuropa bekommen.

Westalpen 1

Hinweg über Frankreich

Juni 2005: Mit dem Vitara in die Westalpen

Im Juni 2005 haben wir die Westalpen besucht um auf legalen Wegen mit dem Auto die grandiose Hochgebirgswelt zu erwandern. Mit dem "Denzel (die "alte" 20. Ausgabe)" im Gepäck hatten wir uns eine große Auswahl schöner Pässen ausgesucht - das "Offroad Special- Offroadtraum Westalpen" und Theo Gerstl's Geländewagentouren Band 2 die Vorfreude noch gesteigert. In 9 Tagen ging es über etwa 20 Pässe und am Ende standen 3500 km mehr auf dem Tacho. Die Tour verschaffte einen guten Überblick wo 4WD in dieser Region noch möglich ist. Das nächste mal werden wir uns aber sicher auf eins der Gebiete zwischen Hochsavoyen und Ligurien beschränken und dem Schnee mehr Zeit geben zu tauen. Die Gegend ist auf jedem Fall eine Reise wert!

Als Kartenmaterial dienten uns zur Übersicht die Shell EuroKarte Alpen (1 : 750 000), der Michelin Atlas Frankreich (1 : 200 000), die Generalkarte Ligurien (1 : 200 000) und für das Gebiet der Ligurischen Grenzkammstrasse die EuroCart Imperia Provinci (1 : 100 000). Die "guten" Detailkarten von Michelin waren auf die Schnelle vor Ort leider nicht zu kriegen! Der Maßstab 1 : 200 000 ist teilweise doch zu ungenau, aber in Verbindung mit dem Denzel war auch ohne GPS alles zu finden ;o) Für den interessierten Leser habe sind die "Denzel - Kennzahlen" der Pässe mit aufgeführt - denn diese Beschreibungen sind ihr Geld wert. Gewöhnungsbedürftig am Denzel fand ich die durch den Nordpfeil eingenordeten Kartenskizzen - so was sieht man heute selten. Wenn Möglichkeiten zum Fahren abseits des Asphalts auf dem Weg lagen ist dies beschrieben.

Westalpen 2

Rückweg über Italien

Teil 1

Über Österreich zu den Höhlen Sloweniens

Herbst 2004: Slowenien/ Kroatien - Auf der Suche nach dem Petz

Im Oktober 2004 haben wir unseren ersten Allradurlaub auf eigenen 4 Rädern nach Slowenien und Kroatien unternommen. Unsere Tour führte uns vom Höhlengebiet um Postojna über die Insel Krk, das Wander- und Kletterparadies im Nationalpark Parklenica und die Plittwitzer Seen mit einem kurzen Abstecher zum Erzberg in Österreich, in zwei Tschechische Kurbäder und einem Stopp im Erzgebirge zurück nach OWL. Ein dickes Programm für 14 Tage und dementsprechend voll ist das Filmarchiv.

Ein paar Eindrücke und Tipps haben wir hier niedergeschrieben. Also wenn ihr ein wenig Zeit habt - zieht euch Teil 1 bis 3 unserer Urlaubsgeschichte rein und lasst Euch verleiten auch mal dorthin zu fahren!

Teil 2

Auf nach Kroatien

Teil 3

Plitzwitz und der Rückweg

 
 

Frühjahr 2003: Australien - der Weg nach Old Turner

Zu viert waren wir 2001 durch das Outback mit einem Isuzu Allradwohnmobil durch das Outback von Adelaide über Alice Springs zur Ostküste unterwegs. Einmal vom Virus angefressen hat es uns 2003 nach Westaustralien getrieben. In zwei Buschcampern haben wir die Weiten des Landes von Perth nach Darwin durchstreift. Wir wollen hier nicht mit langatmigen Beschreibungen unserer Tour nerven - hier ist einfach eine Etappe im Never Never beschrieben.

Hinweise, Kritiken, Anregungen, Fragen - dann mailt mir: Thale@gmx.de