Home

Enduro

Reisen Zweispurig Lieb-Links
Allrad
Eisenbahn
Die Ziegelei Kratzenstein in Quedlinburg
Die Ziegelei Kratzenstein in Quedlinburg gehört seit einigen Jahren der Vergangenheit an. Zu DDR - Zeiten hatte ich mit der Ziegelei nicht wirklich etwas zu tun, in Erinnerung blieb vor allem die hölzerne Seilbahnüberführung über die Hauptstraße von Weddersleben kurz vor dem Ortseingang Quedlinburg. Im Moped - Alter haben wir natürlich auch mal eine Runde in der Grube gedreht, aber wer dachte da schon ans Fotografieren oder Spurensuche.
Mit dem Alter wuchs auch das Interesse an den eher kleinen Bahnen und der lokalen Industriegeschichte. Die Ziegelei eignet sich perfekt als Vorlage für eine Modellbahn, da das aber vermutlich erst in vielen Jahren im Rentenalter etwas wird, kann man jetzt die Zeit zum Recherchieren nutzen. Die übliche Suche im WWW brachte schon frühzeitig erste Erfolge, denn ich bekam ein paar Bilder aus den aktiven Zeiten. Auch über die leider in den endlosen Weiten des Netzes verschollene Seite über die "Quäke" kamen ein paar Infos zusammen, aber ein richtiger Durchbruch war das nicht. Dann legten wir einen Geocache an dem mittlerweile Lost Place und Voila, nach einiger Zeit gelang uns ein Volltreffer. Über einen Quedlinburger Mitcacher bekam ich den Kontakt zum ehemaligen Betriebsleiter der Grube. Nach mehreren Treffen ergab sich im Mai 2014 die Chance für eine gemeinsame Grubenbegehung. Die Informationslage im Netz, z.B. über Drehscheibe - Online, aber auch Karten und Luftbilder aus der Vergangenheit, besserte sich immer weiter. Da wird es Zeit die Dinge zusammen zufassen, was hiermit geschieht.
Ich möchte mich stellvertretend für die vielen Informationsquellen aus Netz und in Natura insbesondere beim ehemaligen Betriebsleiter E. Wieser, Gerrit Müller, Micha, User Gruppentaste von DSO und Andreas Christopher für die Unterstützung und Überlassung von Fotos bedanken.

PS: Zu vielen Punkten fehlen mir konkretere Angaben und weitere Quellen. Weitere Infos und natürlich auch Ergänzungen zum Geschriebenen sind ausdrücklich erwünscht, bitte meldet euch unter Thale@gmx.de.
Überblick
Luftbilder und Karten
Bilder aus den Aktiven Tagen - Bauliche Einrichtungen, Feld- und Seilbahn
Rundgang durch die Grube - verschiedene Jahre
Bilder von Winfried Barth, Sammlung Andreas Christopher
Bilder von Juli 1990 von Gerrit Müller
Bilder von der Seilbahn aus 1986 von "Gruppentaste"
Grubenbegehung 12/2015